Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Klinik & Team

AVM-Sprechstunde (arteriovenöse Malformation, Angiom)

Die Behandlung von komplexen Gefäßmissbildungen ist einer der Schwerpunkte der Behandlung am Universitätsklinikum in Essen. Die Behandlung findet in aller Regel durch die Neurochirurgische Klinik in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Radiologie und Neuroradiologie (Direktor: Prof. M. Forsting) statt. Im Bedarfsfall kann auch die Möglichkeit einer Bestrahlungsbehandlung durch die Kilnik für Strahlentherapie (Direktor: Prof. M. Stuschke) durchgeführt werden. In der Sprechstunde wird zunächst vom beratenden Experten ein ausführliches Gespräch über die verschiedenen Therapieoptionen mit besonderer Berücksichtigung der neurochirurgischen Therapieoption angeboten. Im Bedarfsfall werden eventuell behandelnde Nachbarabteilungen wie zum Beispiel die der Neuroradiologie zu einem entsprechenden Gespräch hinzugebeten.

Kontakt
Prof. Dr. med. Ulrich Sure

Prof. Dr. med. Ulrich Sure

Direktor der Klinik

Zum Steckbrief
PD. Dr. med. Karsten Wrede

PD. Dr. med. Karsten Wrede

Stellvertretender Direktor

+49 (0) 201 - 723 - 1210 +49 (0) 201 - 723 - 5909
PD. Dr. med. Neriman Özkan

PD. Dr. med. Neriman Özkan

Leitende Oberärztin

+49 (0) 201 - 723 - 1210 +49 (0) 201 - 723 - 5909