Veranstaltungen https://neurochirurgie.uk-essen.de/index.php <![CDATA[Interdisziplinäre Schmerzkonferenz der Universitätsmedizin Essen]]> Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Nordrhein mit 2 CME Punkten zertifiziert. Bei Rückfragen: Frau S. Bourdin, silke.bourdin@uk-essen.de

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäre Schmerzkonferenz UME]]> Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Nordrhein mit 2 CME Punkten zertifiziert. Bei Rückfragen: Frau S. Bourdin, silke.bourdin@uk-essen.de

]]>
<![CDATA[Notarztkurs März 2022]]> Seit dem Jahr 2006 bilden wir, die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmeidzin (KAI), zweimal jährlich angehende Notfallmediziner in unserem Notarztkurs, gemeinsam mit anderen Fachkliniken des Universitätsklinikums Essen, aus. Wir erfüllen hierbei die Vorgaben der Ärztekammern Zur Erlangung der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin“.

Unser Kurs kennzeichnet sich durch die praxisnahe Vermittlung von notfallmedizinischen Kenntnissen und Fertigkeiten aus. Neben den vorgeschriebenen Theorieanteilen legen wir einen großen Wert auf praxisorientierten Kleingruppenunterricht. Unsere notfallmedizinisch und pädagogisch erfahrenen Referenten und Tutoren vermitteln in täglichen Simulationen, Workshops und Praxistutorien alle erforderlichen und auch weitergehenden Inhalte.

Im Kurs binden wir interdisziplinär auch Referenten u. a. aus Chirurgie, Kardiologie, Psychiatrie, Neurologie und nicht zuletzt von Feuerwehr und Hilfsorganisationen mit ein. Integriert in den Kurs sind auch technisch-praktische Übungen bei der Berufsfeuerwehr Essen sowie Einsatzübungen bei einem „Massenanfall von Verletzten“ (MANV). Neben der medizinisch-fachlichen Ausbildung vermitteln wir auch einsatztaktische Aspekte und Methoden für eine konstruktive, CRM-basierte Teamführung.

Mit unserem Kurs legen wir die optimale Grundlage für die Bewältigung prä- und innerklinischer Notfälle. Dabei legen wir großen Wert auf eine aktive Zusammenarbeit in geschützter Atmosphäre und einen konstruktiven Erfahrungsaustausch zwischen Ausbildern und Teilnehmern. Die in unserem Kurs erworbenen praktischen und theoretischen Kompetenzen sollen nicht nur zum Erwerb der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin“ führen, sondern auch zur Handlungssicherheit von präklinisch tätigen Notfallmedizinern beitragen.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an unseren Kursen derzeit nur mit einem vollständigen Impfschutz bzw. dem Nachweis über die Genesung von einer COVID-Infektion (2G-Regel) möglich ist. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

]]>
<![CDATA[Notarztkurs September 2022]]> Seit dem Jahr 2006 bilden wir, die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmeidzin (KAI), zweimal jährlich angehende Notfallmediziner in unserem Notarztkurs, gemeinsam mit anderen Fachkliniken des Universitätsklinikums Essen, aus. Wir erfüllen hierbei die Vorgaben der Ärztekammern Zur Erlangung der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin“.

Unser Kurs kennzeichnet sich durch die praxisnahe Vermittlung von notfallmedizinischen Kenntnissen und Fertigkeiten aus. Neben den vorgeschriebenen Theorieanteilen legen wir einen großen Wert auf praxisorientierten Kleingruppenunterricht. Unsere notfallmedizinisch und pädagogisch erfahrenen Referenten und Tutoren vermitteln in täglichen Simulationen, Workshops und Praxistutorien alle erforderlichen und auch weitergehenden Inhalte.

Im Kurs binden wir interdisziplinär auch Referenten u. a. aus Chirurgie, Kardiologie, Psychiatrie, Neurologie und nicht zuletzt von Feuerwehr und Hilfsorganisationen mit ein. Integriert in den Kurs sind auch technisch-praktische Übungen bei der Berufsfeuerwehr Essen sowie Einsatzübungen bei einem „Massenanfall von Verletzten“ (MANV). Neben der medizinisch-fachlichen Ausbildung vermitteln wir auch einsatztaktische Aspekte und Methoden für eine konstruktive, CRM-basierte Teamführung.

Mit unserem Kurs legen wir die optimale Grundlage für die Bewältigung prä- und innerklinischer Notfälle. Dabei legen wir großen Wert auf eine aktive Zusammenarbeit in geschützter Atmosphäre und einen konstruktiven Erfahrungsaustausch zwischen Ausbildern und Teilnehmern. Die in unserem Kurs erworbenen praktischen und theoretischen Kompetenzen sollen nicht nur zum Erwerb der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin“ führen, sondern auch zur Handlungssicherheit von präklinisch tätigen Notfallmedizinern beitragen.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an unseren Kursen derzeit nur mit einem vollständigen Impfschutz bzw. dem Nachweis über die Genesung von einer COVID-Infektion (2G-Regel) möglich ist. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

]]>
<![CDATA[3. Ruhr-Symposium für Parkinson-Erkrankungen und Bewegungsstörungen am 29.10.22]]> SAVE THE DATE!

29.10.2022

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

die Parkinson-Erkrankungen und neurologischen Bewegungsstörungen stehen mehr denn je im Fokus der grundlagenwissenschaftlichen und klinischen Forschung. Sie bilden jeweils einen großen Schwerpunktbereich der Aktivitäten der Klinik für Neurologie des St. Josef-Hospitals in Bochum und der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Essen. Dieses Symposium soll eine umfassende Übersicht über das Themengebiet geben und wird erstmals von den zwei Kliniken gemeinsam durchgeführt. Somit wird der Stellenwert der Erkrankungen im Bereich der neurologischen Forschung, aber auch die Möglichkeiten für eine hochwertige Behandlung für unsere Patienten im Ruhrgebiet deutlich. Namhafte Grundlagenwissenschaftler und Kliniker werden die derzeitigen diagnostischen Verfahren unter Berücksichtigung neuester Technologien für das Spektrum der Bewegungserkrankungen darstellen.

In der Praxis anwendbare Behandlungsstrategien und laufende oder in Planung befindliche klinische Studien werden präsentiert, die schon kurzfristig in die klinische Ver-sorgung einziehen könnten. Wir konnten mehrere Referenten aus der hiesigen Region gewinnen, die mit uns zusammenarbeiten und sich gerne mit den nieder-gelassenen oder in der Klinik tätigen Kolleginnen und Kollegen austauschen möchten. 

Wir freuen uns Prof. Alexander Storch (Direktor Neurologie Rostock) und Pbegrüßen zu dürfen.

 

Alle weiteren Informationen zur Anmeldung und das finale Programm werden wir Ihnen hier noch zur Verfügung stellen.

 

]]>